«Die Aufnahmen zeigen Lichteinfall»

Meinem letzten Film lag diese Karte des Fotolabors bei:

Auf der Karte sind die typischen Probleme mit Filmfotografie aufgeführt. Tipps sollen helfen, diese Fehler künftig zu vermeiden.

Da, wo das Kreuz gemacht wurde, heisst es im Text: «Die Aufnahmen sind verschleiert und zeigen Lichteinfall. Haben Sie Ihre Kamera geöffnet oder war die Patrone beschädigt?»

Es könnte auch eine Kamera sein, die nicht lichtdicht schliesst. Und genau dieser Effekt ist eine willkommene Eigenschaft von Billigkameras – auf englisch als Toy Cameras bezeichnet.

In der Flickr-Gruppe Lightleaks gibt es die hellen Flecken zu sehen, die durch Lichteinfall auf den Film enstanden sind. Manchmal zerstören sie ein Bild, oft schmücken sie es.

Auch Farbveränderungen wegen abgelaufenem Film (Expired Film) und Doppelbelichtungen (Multiple Exposure) sind Effekte, die sich Filmliebhaber gelegentlich zu Nutze machen.

Der «Fotospezialist» würde bei solchen Aufnahmen zur Karte greifen und ein Kreuz machen.

Weitere Artikel.

2 Antworten

  1. Ich lasse anstatt eines Indexes meine Farbfotos bei Migrosbudget entwickeln. Das Format ist etwas kleiner, die Ergebnisse jedoch ganz ok. Bis auf die lästige Eigenschaft, dass sie absichtlich unter- und überbelichtete Fotos gerne rauswerfen. Aber dafür hab ich ja dann die Negative.

  2. Ich hatte bei einer meiner letzten Bestellungen auch so eine Karte dabei, mit noch mehr Ankreuzmöglichkeiten als hier, aber mein Fall wurde trotzdem noch extra handschriftlich hinzugefügt.
    Dummerweise habe ich vergessen, was es war… Irgendetwas für mich ganz normales… In erster Linie war ich auch verwundert, dass nach all dem Zeug, was die Labore schon von mir bekommen haben, es so lange gedauert hat, bis mal so ein Zettel beigelegt worden ist. *g*

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *